Meinung

Frau Merkel baut die Mauern, die sie rhetorisch so schön einreißt.

So gottverdammt verlogen redet diese Kanzlerin. Zum 25. Jubiläum des Mauerfalls, zu dem sie selbst nun wirklich nichts beigetragen hat, verkündet sie eine Botschaft  „an die Menschen in der Ukraine, in Syrien und im Irak und in vielen anderen Regionen, in denen Freiheits- und Menschenrechte bedroht oder mit Füßen getreten werden:„ Wir können die Dinge …

Frau Merkel baut die Mauern, die sie rhetorisch so schön einreißt. Weiterlesen »

Gegenrede

Eigentlich wollte ich nach der Blogpause mit Bedacht weiterschreiben, aber jetzt erst einmal eine kurze Replik: Wenn Frau Merkel meint, ein Mann von der Links-Partei an der Spitze eines Bundeslandes sei geopolitisch, außenpolitisch und europapolitisch ein großes Problem für Deutschland, dann muß ich sie korrigieren: Ein Mann von der Links-Partei an der Spitze eines Bundeslandes …

Gegenrede Weiterlesen »

Starke amerikanische Männer, Militärs

geraten in Panik, weil sich eine Frau auf dem Parkplatz des Pentagon übergibt! Papiertiger nannte man solche Kraftprotze früher, leider Papiertiger mit zuviel Macht. Ich würde auch auf dem Parkplatz des Pentagon einen Brechreiz bekommen, aber daß die Herren Militärs dann gleich Seuchentruppen auffahren lassen… wie immer der Link zum Artikel

TTIP: Diffuse Ängste seien unbegründet

meint Frau Zypries, eine Regierungsvertreterin, die auch schon so ziemlich alle Ämter innehatte, die eine Frau in dieser Republik erklimmen kann. Also doch geheim weiterverhandeln und dann die Regierungen gegen den Willen ihrer Bevölkerung zustimmen lassen. Ich bin ihrer Meinung. Denn es gibt keinen Grund für diffuse Ängste. Die konkreten Befürchtungen und Analysen reichen vollkommen …

TTIP: Diffuse Ängste seien unbegründet Weiterlesen »

Neue Vokabel: Völkerrechtsdogmatiker

Welch zweierlei Maß die bürgerliche Presse doch anwendet, respektive verinnerlicht hat: So schreibt die FAZ am 24.09.2014: Bombardiert Obama den Nahen Osten ohne UNO-Sicherheitsmandat, mögen das Völkerrechtsdogmatiker sicherlich beklagen… Und die Bundesregierung im März 2014: Erstaunlich. Die Nato-Luftschläge 1998 gegen Serbien verstießen auch gegen das Völkerrecht. Die BRD nahm an diesem Bruch des Völkerrechts aktiv …

Neue Vokabel: Völkerrechtsdogmatiker Weiterlesen »

Konstantin Wecker spricht Klartext

Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten berichten, daß Konstantin Wecker auf seiner Facebook-Seite ein Statement gegen die gegenwärtige Kriegshysterie abgegeben habe. Dieses Statement wird in mehreren Medien wiedergegeben. Daher nehme ich an, daß ich dies hier auf realistan.de auch kann. Konstantin Weckers Statement: Liebe Freunde, „Wie wird die Welt regiert und in den Krieg geführt? Diplomaten belügen Journalisten …

Konstantin Wecker spricht Klartext Weiterlesen »

Irgendwann muss der Zeigefinger doch mal lahm werden…

Wie schön wenn man so ungeniert Kriegshetze betreiben kann, immer mehr finanzielle Belastungen den eh schon maroden EU-Wirtschaften aufhalsen kann, sich dabei ganz toll vorkommen darf, weil man Papp-Panzer vor einem walisischen Golfhotel aufstellt, und dabei immer mit dem dicken Zeigefinger auf Putin zeigen kann: Der ist schuld! Der ist der Böse! Warum spricht niemand …

Irgendwann muss der Zeigefinger doch mal lahm werden… Weiterlesen »

Bündnisgrüne Außenpolitik, in Übereinstimmung mit dem eigenen Grundsatzprogramm?

Aus dem Grundsatzprogramm von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Seite 144: Unsere Leitbilder sind deshalb die Universalität und Unteilbarkeit der Menschenrechte und die Geltung des Rechts in den internationalen Beziehungen, die Entmilitarisierung, Zivilisierung und Gewaltfreiheit der internationalen Politik und eine ökologisch-solidarische Weltwirtschaftsordnung. Wir treten ein für den Verzicht auf machtpolitische Sonderwege, auf Hegemonie und Nationalismus zugunsten machtpolitischer …

Bündnisgrüne Außenpolitik, in Übereinstimmung mit dem eigenen Grundsatzprogramm? Weiterlesen »